08. August 2022 / 21:15 Uhr

Werner-Transfer kurz vor Abschluss: Chelsea-Stürmer zum Medizincheck in Leipzig gelandet

Werner-Transfer kurz vor Abschluss: Chelsea-Stürmer zum Medizincheck in Leipzig gelandet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Timo Werner ist bereits in Leipzig gelandet.
Timo Werner ist bereits in Leipzig gelandet. © dpa (Montage)
Anzeige

Die Rückkehr von Chelsea-Stürmer Timo Werner zu RB Leipzig ist offenbar nur noch Formsache. Am Montag landete der 26-Jährige bereits in Leipzig, wo er noch am Dienstag den Medizincheck absolvieren und seinen neuen Vertrag unterzeichnen soll.

Der erwartete Transfer von Timo Werner vom FC Chelsea zum Bundesligisten RB Leipzig nähert sich seinem Abschluss. Am Montagabend landete der 26-Jährige auf dem Flughafen Leipzig/Halle in einer zum RB-Konsortium gehörenden Privatmaschine. Direkt auf dem Rollfeld wurde er abgeholt und in ein Hotel in der Leipziger Innenstadt gebracht.

Anzeige

Nach Informationen verschiedener Medien soll Werner an diesem Dienstag seinen Medizincheck absolvieren, ehe der Wechsel verkündet wird. Für die Rückholaktion muss RB Leipzig demnach rund 20 Millionen Euro plus Boni an den englischen Spitzenklub von Trainer Thomas Tuchel überweisen. Chelsea hatte Werner 2020 für rund 55 Millionen Euro Ablöse von RB Leipzig bekommen.

Werner hatte seit dem Bundesliga-Aufstieg der Sachsen 2016 vier Jahre für RB gespielt und dabei 90 Treffer erzielt. Nach seinem Wechsel nach England kam der gebürtige Stuttgarter nicht mehr so zum Zuge wie selbst erwartet. Unter Trainer Tuchel blieb ihm oft nur die Reservistenrolle.

Anzeige

Deshalb beschäftigte sich Werner mit einer Rückkehr in die Bundesliga, auch um seine Chancen auf eine WM-Teilnahme nicht zu gefährden. RB mit seinem Geschäftsführer und Vorstandschef Oliver Mintzlaff bemühte sich sehr um den Stürmer.