01. August 2022 / 23:55 Uhr

Mario Götze begeistert bei Frankfurt-Debüt und freut sich auf Bayern: "Es fühlt sich einfach richtig an"

Mario Götze begeistert bei Frankfurt-Debüt und freut sich auf Bayern: "Es fühlt sich einfach richtig an"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mario Götze wurde bei seinem Premieren-Pflichtspiel für Frankfurt direkt Spieler des Spiels.
Mario Götze wurde bei seinem Premieren-Pflichtspiel für Frankfurt direkt Spieler des Spiels. © IMAGO/kolbert-press
Anzeige

Bei seinem Pflichtspiel-Debüt für Eintracht Frankfurt im Pokal gegen Magdeburg konnte Mario Götze auf Anhieb begeistern und wurde zum Spieler des Spiels gewählt. Anschließend erklärte er, warum er sich in Frankfurt wohl fühlt – und was er mit Blick auf den Bundesliga-Start gegen Ex-Klub FC Bayern denkt.

Mit der Trophäe für den Spieler des Spiels in der Hand erschien ein gut gelaunter und entspannter Mario Götze zum ARD-Interview. Zuvor hatte er in seinem ersten Pflichtspiel für Eintracht Frankfurt angedeutet, auf was sein neuer Klub sich in der kommenden Saison freuen darf. Kluges Passspiel, schnelle Verlagerungen, überraschende Aktionen. Der Weltmeister von 2014 war gleich Chef im Mittelfeld der SGE. Und noch viel auffälliger jedoch war, wie sehr er das die 90 Minuten genossen hatte. "Hat Spaß gemacht", so das kurze aber glaubwürdige Resümee des 30-Jährigen.

Anzeige

In der folgenden Aufarbeitung des Pokal-Duells mit dem 1. FC Magdeburg wurde klar, wie sehr er die Rolle des Führungsspielers bereits verinnerlicht hatte, redete fast analytisch wie ein Trainer - oder mindestens wie dessen verlängerte Arm auf dem Platz. Und dort klappte das Zusammenspiel mit seinen neuen Kollegen bereits erstaunlich gut. "Ich glaube, es hat sich ganz gut entwickelt über die Zeit, die wir gemeinsam hatten in der Vorbereitung", berichtete er.

Der Wechsel nach Frankfurt war "eine gute Entscheidung" so der frühere Profi von Borussia Dortmund und FC Bayern. Aktuell "fühlt sich alles gut an", sagte er und man merkte ihm an, wie ernst er es meint. "Das ist für mich wichtig. Auch das Drumherum mit der Mannschaft, dem Trainerteam, den Fans, der Stadt. Das Komplettpaket war für mich sehr, sehr gut. Es fühlt sich einfach richtig an und das ist für mich das Entscheidende aktuell."

Anzeige

In nur vier Tagen trifft er zum Bundesliga-Auftakt dann bereits erstmals auf seinen früheren Arbeitgeber. Statt Druck verspürt er Vorfreude: "Ich freu mich drauf. Für mich erstes Heimspiel, erstes Bundesliga-Spiel gegen Bayern. Wird gut, ja."

Weitere fünf Tage später direkt der nächste Knaller. Europäischer Supercup gegen Champions-League-Sieger Real Madrid. Götze: "Wir freuen uns jetzt auf diese beiden Spiele. Wichtig war, dass wir einen guten Start hatten und dass wir dann gut reinkommen. Und jetzt freuen wir uns auf Bundesliga und auf Real Madrid. Werden gute Spiele werden."