01. August 2022 / 17:34 Uhr

DFB-Pokal am Montag: Die erste Hauptrunde im Livecenter

DFB-Pokal am Montag: Die erste Hauptrunde im Livecenter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Livecenter: Im DFB-Pokal finden am Montag vier Spiele statt.
Im Livecenter: Im DFB-Pokal finden am Montag vier Spiele statt. © IMAGO/Moritz Müller (Montage)
Anzeige

Nach einigen Überraschungen am Wochenende wollen es die Underdogs im DFB-Pokal auch am Montag noch einmal wissen. Vier Spiele stehen in der ersten Hauptrunde auf dem Programm. Alle Tore, Highlights und Aktionen im SPORTBUZZER-Livecenter.

Am Sonntag flogen gleich zwei höherklassige Klubs im Elfmeterschießen aus dem DFB-Pokal. Auch am Montag wollen es die unterklassigen Underdogs in der ersten Pokalrunde erneut versuchen. Auf vier Spiele dürfen sich die deutschen Fußball-Fans insgesamt freuen. Zunächst spielt Werder Bremen bei Energie Cottbus, Union Berlin beim Chemnitzer FC und Darmstadt 98 beim FC Ingolstadt (18.01 Uhr, Sky). Später ist Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt beim 1. FC Magdeburg gefordert (20.46 Uhr, ARD und Sky).

Anzeige

Eine Besonderheit gibt es auch am Montag wieder: Alle Spiele starten eine Minute später als normal – um ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Wie der DFB dazu erklärte, solle die Minute vor Spielbeginn für Lautsprecher­durchsagen zu dem Thema genutzt werden. Weitere Aktionen im Rahmen des "Aktions­spieltages Klima­schutz" sind geplant. Unter anderem werden alle Vereine, die an einer gemeinsamen Spenden­aktion teilnehmen, 100 Euro für jedes selbst geschossene Tor am Aktions­spieltag spenden.

Live: DFB-Pokal am Montag, 1. August

Auf zwei Top-Favoriten – immerhin den Titel­verteidiger sowie den Deutschen Meister – müssen die Fans indes noch warten. Pokalsieger RB Leipzig und Bundesliga-Champion und Rekord­sieger FC Bayern standen sich am Samstag im Supercup gegenüber (4:2 für den FC Bayern) und starten daher mit Verzögerung in den Wettbewerb. Am 30. August spielt RB Leipzig in Dessau gegen Regional­ligist Teutonia Ottensen (20.46 Uhr, ZDF und Sky). Der FC Bayern ist einen Tag später bei Viktoria Köln gefordert (20.46 Uhr, ARD und Sky).